Politik Am 17.05.2009 hat sich das Schweizervolk mit 67% ganz klar über den neuen Verfassungsartikel 118a “Komplementärmedizin” ausgesprochen. Die Kernforderungen der Eidgenössischen Abstimmung “Ja, zur Komplementärmedizin” sind: Förderung der integrativen Medizin von Schul- und Komplementärmedizin Aufnahme ärztlicher Richtungen der Komplementärmedizin in die Grundversicherung und in die weiteren Sozialversicherungen Förderung von Lehre und Forschung Schaffung nationaler Diplome und kantonalen Berufszulassungen für nichtärztliche Therapeuten Sicherstellung der Heilmittelvielfalt Die “Foederatio Phytotherapica Helvetica - FPTH” setzt sich für die Belangen und die Berücksichtigung der Komplementär- und Alternativmedizin im Schweizerischen Gesundheitswesen ein. Mit dem Ziel die Umsetzung, der mit dem Artikel 118a “Komplementärmedizin” der Bundesverfassung verbundenen Kernforderungen, zu fördern und zu unterstützen.   Download: Bulletin OdA AM 10.2013 Bulletin OdA AM 11.2013 Bulletin Dakomed Medienmitteilung Bundesrat 13.05.2015 Meldung der SRF Tagesschau vom 16.05.2015
Der Arzt verbindet Deine Wunden, die Natur aber wird Dich gesunden
Foederatio Phytotherapica Helvetica Home Portrait Mitgliedschaft Solidaritätsfonds Veranstaltungen Forschung Kontakt Links
FPTH - Foederatio Phytotherapica Helvetica - P.O. Box 114 - 6947 Vaglio - Tel. +41 91 936 00 17 - Fax + 41 91 936 00 19 - E-mail: info@fpth.ch